Dokumentdetails
Item Themen und Unter-Themen

Dokument Testen Sie Ihre Produkte an Tieren?

Die L'OCCITANE Gruppe lehnt Tierversuche seit mehr als 40 Jahren entschieden ab. Wir testen unsere Produkte, unsere Wirk- und Rohstoffe nie an Tieren und haben dies auch nie getan, weder während der Produktentwicklung noch während der Herstellung.
 
Die L'OCCITANE Gruppe unterstützt grundlegend die Abschaffung aller Tierversuche weltweit. In China sind unsere Produkte im Handel erhältlich. Die dortigen Behörden fordern auch weiterhin, dass für den Verkauf bestimmter kosmetischer Produkte Tests an Tieren durchgeführt werden. China empfindet dies als beste Möglichkeit, um ihre Konsumenten zu schützten.
 
Die L'OCCITANE Gruppe führt diese Tests nicht durch. Die Tests werden durch lokale chinesische Behörden angeordnet und von zugelassenen Labors an einer eingeschränkten Gruppe von Tieren durchgeführt.
Um in dieser wichtigen Angelegenheit weiter voranzukommen, baut die Kosmetikindustrie ihre Beziehung zu den chinesischen Behörden weiter aus, um so die Abschaffung aller Tierversuche für Kosmetikprodukte weltweit zu erreichen. Die Industrie steht dafür in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden und Tierschutzorganisationen, um alternative Test-Methoden durchzusetzen, welche in Europa bereits angewandt werden; dort sind Tierversuche bereits verboten.
 
Dieser konstruktive Dialog hat bereits zu einer Reihe von Verbesserungen der chinesischen Regelungen geführt, wie der Entscheidung, diese Art von Tests seit Juni 2014 an sogenannten gewöhnlichen Kosmetika (Shampoo, Parfüm, etc.), welche lokal hergestellt und verpackt werden, nicht mehr durchzuführen. Im November 2016 wurde der Einsatz eines Testverfahrens ohne Tierversuche für die Sicherheitsprüfung einiger kosmetischer Inhaltsstoffe von den chinesischen Behörden (China Food and Drug Administration - CFDA) zugelassen, ein weiterer Meilenstein im Kampf gegen Tierversuche. Zurzeit prüft Chinas nationales Institut für Lebens- und Arzneimittelüberwachung (NIFDC) zudem die Genehmigung weiterer Alternativtests.
 
Als weiteres Zeichen unseres Engagements für die Abschaffung von Tierversuchen arbeitet die L’OCCITANE Gruppe zudem mit dem Institute for In Vitro Sciences (IIVS) zusammen, einem gemeinnützigen technologieorientierten Institut der In-vitro-Forschung. Das IIVS hat ein aktives Programm in China zur Förderung des Einsatzes und der rechtliche Anerkennung von Alternativtests. Nähere Informationen über dieses Programm finden Sie auf der IIVS Website.
 
Wir sind überzeugt, dass wir durch diesen offenen Dialog mit China den bestmöglichen Einfluss auf die chinesischen Bestimmungen im Kampf gegen Tierversuche erzielen, um Tierversuche endgültig abzuschaffen.
 
Juni 2018
Information

Zum Kontaktformular

Wenn Sie mehr Informationen wünschen, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung : Zurück zur Seite „Kontakt“

Ihre Meinung

Beantwortet dies Ihre Frage?

Was können wir heute für Sie tun?